Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Euro 2 oder Euro 1 oder schlechter oder? Was denn nun?

Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Beitragvon uscarfan_21 » Mi 10. Jun 2015, 11:56

Hallo,

Ein Kumpel von mir fährt einen e150 5,8l V8.
Er muss 1222€ steuern zahlen mit euro1.
Welche Voraussetzungen müssen geschaffen sein um ihn als wohnmobil um zu schreiben?
Ich zahle für meinen (5,0l) 450€ Steuern als Wohnmobil.
Freue mich über hilfreiche antworten.

Gruß

Flo
uscarfan_21
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 141
Registriert: So 14. Feb 2010, 20:11
Wohnort: Filderstadt bei Stuttgart

Re: Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Beitragvon Jörg » Fr 12. Jun 2015, 05:47

Ich hab nur einen Küchenschrank rein gebaut. 2 Platten Kochfeld (Elektro 230V) und ein Mini Camping Waschbecken. Rest hat dem Tüfgi so gelangt.
Das war aber vor einem Jahr. Da die ja ständig was ändern, sprich einfach mal vorher unverbindlich beim TÜV vor. Kostet ja nix, hilft dir aber, da die dann nachher unproblematischer sind.

Hier noch mal nen Link zur Wohnmobil Tip Seite des TÜV Nord
http://m.tuev-nord.de/de/leistungen/verkehr-30-schoener-wohnen-auf-achse-607.htm
Ex-Eco: E 150 / Bj.12/92 / 110kW / 5,0 L / 2,4t LG / 3,1t GG / Hightop / Mark III / dunkelblau

aktueller Eco:
E 150 / Bj. ??/92 / 147kW / 5,8 L / 2,6t LG / 3,039t GG /Hightop / 707 / Farbe: Ford State Blue Pearl
Benutzeravatar
Jörg
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 19:46
Wohnort: Mölln / Lbg.

Re: Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Beitragvon schluchtenflitzer » Mi 17. Jun 2015, 07:26

Wie von Jörg schon gesagt einfach mal unverbindlich beim TÜV nachfragen. Am besten vieleicht auch mal bei zwei oder drei.....vieleicht findet sich ja einer der etwas "lockerer" drauf ist. Problem früher war es das alles dann auch am Finanzamt anerkannt zu bekommen. Aber angeblich soll das Ganze nun wieder etwas einfacher geworden sein weil das Finanzamt die Fahrzeugart die im Schein steht anerkennen MUSS. Wie das in der Praxis aussieht weiß ich aber nicht.
E-350 4x4 Sportsmobile 7,3 Powerstroke ´01
Benutzeravatar
schluchtenflitzer
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 98
Registriert: So 12. Feb 2012, 21:32

Re: Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Beitragvon Agent Smurf » Sa 20. Jun 2015, 23:13

bei mir ist womo eingetragen und keine probleme gehabt bei der zulassung als Womo über 2,8 T
Was schluckt der?
Kleinwagen.
Agent Smurf
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 12:05
Wohnort: Celle

Re: Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Beitragvon Peddix » Sa 24. Okt 2015, 21:42

Nur weil der Eco lt. Fahrzeugschein ein Wohnmobil ist, wird er noch lange nicht danach besteuert. Das Finanzamt hat eine eigene Liste.
Ich habe das ganze Thema auch schon durch.

Also aus meiner Sicht vorher das Finanzamt fragen, welche Voraussetzungen für eine WoMo Steuer benötigt werden.
Weil wenn das Finanzamt nicht mitspielt, dann wird die KFZ-Steuer auf die Schlüsselnummer 00 gezahlt. Und die ist wirklich teuer, weil gar keine Abgasnorm.

Leider sind sich die Finanzämter nicht alle einig. Die entscheiden alle unterschiedlich.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

|E-150|Starcraft|EZ 12/94|5.8L|LPG
Benutzeravatar
Peddix
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 19:30
Wohnort: Riede

Re: Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Beitragvon Blue-V8 » Mo 26. Okt 2015, 05:59

laut meinen Informationen ,MUSS das FA das anerkennen was im FAhrzeugbrief eingetragen ist
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2717
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover


Zurück zu Econoline & Steuern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron