Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Euro 2 oder Euro 1 oder schlechter oder? Was denn nun?

Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Fr 20. Aug 2010, 12:48

Hallo,

ich musste heute meinen Dicken beim Finanzamt vorführen. Der Beamte meinte das ist kein Bürofahrzeug da 7 Sitze Eingetragen sind und die Fläche der Personenbeförderung größer ist. Und ob es Eingetragen ist oder nicht spielt keine Rolle da das Finanzamt noch dadrüber steht. Das war ja für mich genau der falsche Satz :evil:
Dann habe ich den Steuerbescheid vom Vorbesitzer mitgenommen aber er meinte das dieses Finanzamt dann wohl nicht richtig hingesehen hat. Egal welche Papiere ich ihm gab oder was ich auch gesagt habe alles war für Nüsse. Der hört sich selbst am liebsten reden.

Dann habe ich ihn gefragt was ich denn machen könnte um das durch zu bekommen.

Ja Sitze raus Konsolen wegflexen und zu schweißen ect. dann stören die Scheiben usw also wie immer

Nach einer Stunde diskutieren hatte ich dann die Nase voll und habe ihm gesagt das ich den verkaufen werde und er bzw das Finanzamt keinen Cent von mir bekommt! :twisted:

Der Dicke hat einen 5,8l Motor drin und hat ein High Top trotz des hohen Dachs geht auch keine Wohnmobilversteuerung wegen der Stehhöhe von 1,70m nun versuche ich auf Euro 2 umzurüsten. Ich habe in Sittensen angerufen die meinten der Bj.95 schafft das nicht. Nun habe ich einen anderen bei mir um die Ecke gefunden der hat ein KLR für um die 400€

Hat jemand evt noch eine Idee was man machen könnte???????????
Außer den Beamten hinten anzubinden und über die Bahn zu fahren :D
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon ford-driver » Fr 20. Aug 2010, 13:06

hoschy hat geschrieben:Nun habe ich einen anderen bei mir um die Ecke gefunden der hat ein KLR für um die 400€


kannst du mal bitte da eine adresse geben wegen den KLR auf Euro 2 ?
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Achim » Fr 20. Aug 2010, 13:15

Wenn du ihn als Bürofahrzeug anmelden willst, mußt du dich schon an die Bestimmungen (wie im Forum beschrieben) halten. Ich kann meine Konsolen sehr einfach rausschrauben und das mit den Fenstern kann ich nicht glauben. Es gibt zwar das Papierlose Büro, das Fensterlose ist mir nicht bekannt. Beim TÜV auf 3 Sitzplätze umschreiben dürfte doch auch kein Problem sein. Nach Finanzamtsbesichtigung kannst du ja wieder umrüsten.
Zur Wohnmobilzulassung brauchst du die 1,70m. Könnte man aber mit einem Hubdach erreichen. Allerdings brauchst du dann auch noch Küchenblock und Heizung. Steht aber auch alles im Forum.
Gruss Achim

E 250 / Bj.1999/ 169kW / 5,4 L Triton
2,8t LG / 3,5t GG / Hightop /
Explorer war mal, jetzt Eigenbau/
Wohnmobilzul. / LPG / Grüne Plakette
Anhängelast 3,5 to
Benutzeravatar
Achim
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 882
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 20:31
Wohnort: Hagen / NRW

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon nico0809nicole » Fr 20. Aug 2010, 14:07

hallo
versuch es mal bei der adresse http://www.kcautoteile.de/produktseite.html ! ruf die mal an ob es mitlerweile kats oder klr für unsere dicken gibt !
die wolten welche rausbringen !
sag bescheid was bei rauskommt !
gruß nico
!V8 macht spaß!
BJ.2006 Ford F150 5.4 Triton
HighTop
Bj.88 5.8l 207ps EFI 3Gang Automatic
LowTop
Benutzeravatar
nico0809nicole
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 28. Feb 2008, 18:20
Wohnort: bleicherode

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Achim » Fr 20. Aug 2010, 14:08

hoschy hat geschrieben:Nach einer Stunde diskutieren hatte ich dann die Nase voll und habe ihm gesagt das ich den verkaufen werde und er bzw das Finanzamt keinen Cent von mir bekommt!


Dann solltest du aber wenigstens nächstes Wochenende noch nach Pullmann fahren, bevor du ihn Ende des Monats verkaufst :!: :)
Gruss Achim

E 250 / Bj.1999/ 169kW / 5,4 L Triton
2,8t LG / 3,5t GG / Hightop /
Explorer war mal, jetzt Eigenbau/
Wohnmobilzul. / LPG / Grüne Plakette
Anhängelast 3,5 to
Benutzeravatar
Achim
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 882
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 20:31
Wohnort: Hagen / NRW

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Fr 20. Aug 2010, 16:11

Die haben schonmal Betriebsferien :?

Ja das ich mich an die Vorschriften halten muss ist klar, jedoch wurde der mit 7Sitzen so anerkannt als Bürofahrzeug, das wundert mich ja. Der Typ vom Finanzamt hat eh nicht mehr alle Nadeln auf der Tanne, so ein 200%er

Wenn ich die Sitze rausnehme muss die Konsolenhalterung abgeflext werden und die Löcher zugeschweißt werden, ich habe ihm ja auch gesagt das ich dann die ausbaue. Aber er würde dann danach sehen und der Tüv ja auch :cry:

Ich versuche jetzt bei uns am Montag beim Finanzamt anzurufen und werde mich da mal Schlau machen ob die auch so ein Theater machen. Jetzt läuft er ja über Schwiegermutter in Wuppertal, evt habe ich bei uns mehr Glück da fahren schon ein paar Ami Schlitten rum.

Zur Adresse, Montag sagt er mir Bescheid ob er da was bekommen kann soll ca. 400€ kosten. Dann kann ich die hier einstellen, macht ja sonst keinen Sinn wenn er doch nicht dran kommt :(

Wohnmobilumbau kommt nicht in Frage das ist alles zu heftig. Wenn alle Stricke reissen kommt er wieder weg :cry: :cry:

Pullman schaffe ich leider nicht, aber evt das nächste Mal ..... wenn es das dann noch für mich gibt :?
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon dölli68 » Fr 20. Aug 2010, 18:56

Moin, beim Finanzamt gibt es eine Stelle die sich ausschließlich mit KFZ Fragen beschäftigt, da müsste einer wissen was geht, mein Eco hat Fenster und auch 7 Sitze, beides hatte mit der abnahme als Bürofahrzeug nichts zu tun, allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht das viele Beamte von der Materie keine Ahnung haben, aber wann haben sie damit auch zu tun! ich habe 4 Monate bei verschiedenen Ämtern vorgesprochen bis ich es geschafft habe, also dran bleiben! Gruss dölli
dölli68
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 89
Registriert: So 14. Feb 2010, 15:57

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon jena1304 » So 22. Aug 2010, 09:44

Nach der Anmeldung bekam ich den Steuerbescheid vom Finanzamt: 877,00 €.
Ich rief dort an um nachzufragen weil mein Auto doch als Bürofahrzeug eingetragen ist.
Die Dame sagte mir das ich das Fahrzeug vorstellen muß und sie dann entscheidet.
Dank der Tipps aus den Forum folgendes gemacht:
den mittleren rechten Sitz ausgebaut, einen kleinen Tisch ca 60x80cm eingebaut, Bürolampe draufgeklebt,Kleines Aktenschränkchen hinter den Beifahrersitz gestellt, Lapptop drauf, Drucker hinten reingestellt und paar Schreibutensilien plaziert.
Wagen vorgestellt. Die Dame kam mit Bandmaß und Notizblock hat vermessen und nach 10 Min. durfte ich wieder wegfahren. Sie sagte mir das sie alles prüfen muß und ich dann Post bekäme.
Heute kam der Brief:
" Sie Steuer wird für das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen J-..... festgesetzt: für die Zeit ab 21.05.2010 auf jährlich............185,00 €"

Grüße aus Jena
Gut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut
Benutzeravatar
jena1304
Econoline Käufer
 
Beiträge: 47
Registriert: So 9. Mai 2010, 15:41
Wohnort: Weißensee

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Blue-V8 » So 22. Aug 2010, 10:03

das hört sich doch sehr positiv an. so macht eco fahren wieder spaß
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2717
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » So 22. Aug 2010, 10:07

Ich werde das nochmal bei uns versuchen und einen Sitz rausnehmen, habe auch schon überlegt dann die Rücksitzbank auszubauen dann wären nur 3 Sitze "Sichtbar" drin.
Mich stört eh das W auf dem Kennzeichen :evil: ich will wieder mein EN :D

Mit dem Auto habe ich auch kein Glück der hat schon soviele Probleme gemacht die noch behoben werden müssen.

Mal abwarten was das Finanzamt sagt, evt habe die ja mehr EIN HERZ FÜR AMIS als in Wuppertal. Wuppertaler können eh nicht lesen deshalb ist die Straßenbahn jetzt auch eine Schwebebahn weil die Zeichnungen verkehrt rum lagen :lol:
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon TannenbaumAndy » So 22. Aug 2010, 19:51

so wollen die das in berlin und brandenburg haben
Vanumbu.jpg
Vanumbu.jpg (16.9 KiB) 9910-mal betrachtet

einfach ne platte darauf alles montieren,billig teppich drauf ,damit es als original durchgeht
bei diesen umbau wurden keine gurte entfernt oder andere sachen entsorgt nach dem entfernen der neuen bodenplatte kann der van wider original verwendet werden ohne spuren des umbaus zu sehen
die platte nur paßgenau schneiden so hält sie sich selbst durch ausschnitte an den radkästen
bis bald Andy


94 er E 150,5,8 Liter
WoMo-Zul.grüne Plakette
Benutzeravatar
TannenbaumAndy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 2336
Registriert: Do 7. Feb 2008, 12:59
Wohnort: Wandlitz bei Berlin

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Mi 25. Aug 2010, 10:50

Also die Sache mit dem KLR kann ich wohl auch vergessen, es gibt wohl eine Möglichkeit das einzubauen, aber es funktioniert nicht. Sprich er schafft die Euro2 nicht. Nun versuchen wir mal noch mit einen Bekannten zu sprechen der Tüv Und AU macht wie es sich verhält wenn man das KLR einbauen würde und zur AU etwas mit Trick 7 dran geht.

Ansonsten wird es schwer, so weit wie ich nun informiert bin gibt es bei dem Fahrzeug keine Chance auf eine Euro2 Norm.

Bleibt nur Bürofahrzeug durch zu bekommen :evil:

Ich liebe das Finanzamt :evil:

Bei uns wird es auch nicht einfacher die wollen alles 100% haben, also Lux muss stimmen Abmessungen Tisch usw. die sind auch so super genau :twisted:
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Der Fußgänger » Mi 25. Aug 2010, 21:44

also KLR bedeutet ja kaltlaufregeler, nech.....das system läuft nur bis 28°C motortemperatur und öffnet je nach typ ein ventil das frischluft einströmen lässt damit das fette kaltlaufgemisch abmagert, nach dem erreichen von den 28°C geht der regeler aus und der motor wie gehabt! das heißt das der KLR zur au zwar eingebaut sein muß, aber die funktion kann nicht wirklich geprüft werden, weil der motor zur abgasmessung betriebswarm sein sollte! dem zufolge einbauen und glücklich sein!
ich will jetzt keine zu einer straftat überreden, aber rein theoretisch könnte man ein gutachten von irgendeinem anderen motor nehmen, dieses einscanen fahrzeugdaten passend verändern, ausdrucken, einen befreudeten kfz menschen um ein anstempeln der einbaubestätigung bitten und dann bei der zulassungsstelle vorsprechen! ich glaube nicht, dass die schreibtischtäter über die eckdaten von so einem exoten bescheid wissen. :vielposten:
Der Fußgänger
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Jörg » Do 26. Aug 2010, 20:39

Theoretisch kannst vieles machen, nur erwischen lassen darfst dich nicht, denn dann bist du dran wegen Urkundenfäschung. Würd ich nicht riskieren wollen. Lieber die Typen mit ihren eigenen Mitteln schlagen, weißm aber noch nicht wie. Nicht, dass die so schlau wären... Wir hatten nur noch nicht die richtige Eingebung. :wink:
Ex-Eco: E 150 / Bj.12/92 / 110kW / 5,0 L / 2,4t LG / 3,1t GG / Hightop / Mark III / dunkelblau

aktueller Eco:
E 150 / Bj. ??/92 / 147kW / 5,8 L / 2,6t LG / 3,039t GG /Hightop / 707 / Farbe: Ford State Blue Pearl
Benutzeravatar
Jörg
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1035
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 19:46
Wohnort: Mölln / Lbg.

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Der Fußgänger » Do 26. Aug 2010, 22:30

Jörg hat geschrieben:Theoretisch kannst vieles machen, nur erwischen lassen darfst dich nicht, denn dann bist du dran wegen Urkundenfäschung
Wir hatten nur noch nicht die richtige Eingebung. :wink:

wieso urkundenfälschung? das trifft mich nicht, wenn ich sowas machen würde, denn habe ich die einbaubestätigung gestempelt und unterschrieben? das trifft höchstens den ausführenden au betrieb nebs unterschrifftsbevollmächtigten! aber mal anders....wie viele anlagen sind wirklich richtig eingebaut? wieviele habe sich nur den stempel geholt? also ich kenne da genug ;D
das mit der eingebung finde ich toll....volle pulle poetisch :ja: :lol:
Der Fußgänger
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Mo 30. Aug 2010, 12:01

Also ich habe heute Bescheid bekommen das es kein KLR für den Econoline gibt. Es gab wohl mal eine mit einem Teilegutachten, aber es dürfen da wohl nur Sachen verbaut werden die eine ABE haben. Wie auch immer das fällt schonmal weg :evil:

Unser Finanzamt ist auch so heftig drauf und wollen die Lichtstärke ( Lux ) messen die abgerundeten Ecken vom Tisch sehen ect.

Der gute meinte auch sofort das da sehr genau alles vermessen wird also Tischbeinhöhe usw und dann steht es noch in den Sternen ob die das dann auch so akzeptieren.

Ich habe schon keine Lust mehr mich da Wochenlang mit den Vollpfosten rum zu ärgern. Wenn ich da nun keinen Erfolg habe trotz des Umbaus dann verkaufe ich den wieder :cry:

Da fehlt mir einfach die Zeit zu mich damit zu beschäftigen, und immer wieder zum Finanzamt zu fahren weil die Spinner einen das Leben schwer machen :evil:
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Fr 10. Sep 2010, 20:49

Montag geht es nochmal zum Vorführen, mal sehen ob die immer noch was zu meckern haben :evil:
So wie ich die kenne finden die immer was :cry:
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Peddix » Sa 11. Sep 2010, 10:24

Ich wünsche dir viel Glück.... Das kannst du gebrauchen.
Ich habe das alles ja auch schon durch gemacht.... :twisted:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

|E-150|Starcraft|EZ 12/94|5.8L|LPG
Benutzeravatar
Peddix
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 19:30
Wohnort: Riede

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Sa 11. Sep 2010, 10:44

Hast Du dann wieder alles umgebaut oder lässt Du den dann so auf Büroausstattung? Nicht das die auf den Trichter kommen und wollen mal Stichprobig das Auto nochmal sehen :eek:

Ja Glück kann ich echt gebrauchen und das in großen Mengen
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Peddix » Sa 11. Sep 2010, 11:48

Vor zwei Wochen war ich beim Tüv. Dafür habe ich alle Matratzen und alle Schränke, die nicht angeschraubt waren rausgebaut. Auch, weil ich innen noch etwas machen wollte.
Der Van war also "nackt". Lediglich die Rücksitzbank hatte ich ausgefahren gelassen.
Mein Mechaniker sagte, dass der Typ vom Tüv geschaut und sich gewundert hat, was das für ein Bürofahrzeug ist. Er hat da aber keinen Film von gedreht.
Beim nächsten Mal Tüv werde ich aber wohl mit der kompletten Büroausstattung vorfahren. Nicht, dass doch nochmal jemand darauf kommt, dass mein Van kein Bürofahrzeug ist.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

|E-150|Starcraft|EZ 12/94|5.8L|LPG
Benutzeravatar
Peddix
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 19:30
Wohnort: Riede

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Darius » Sa 11. Sep 2010, 16:29

Tüvler sind auch nicht blind und wissen daß wir(normalos) kein büro brauchen.Wenn einer kommt und sein auto auf Firma angemeldet ist, ist was anderes!
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Peddix » Sa 11. Sep 2010, 16:38

Wahrscheinlich hast du recht.
Letztendlich kann den Tüvlern das doch auch egal sein.
Beim Finanzamt sieht das dann doch schon wieder anders, weil es hier um die Kohle geht.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

|E-150|Starcraft|EZ 12/94|5.8L|LPG
Benutzeravatar
Peddix
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 19:30
Wohnort: Riede

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Globetrotter » Sa 11. Sep 2010, 20:45

jo, hört mir auf!!! ich soll auch 800 zahlen und bin schon wild am rätzeln, wie ich das am dümmsten anstelle, da ich beim finanzamt vorfahren muss und die anforderungen vom tüv nord einfach nicht einzuhalten sind :cry: z.b. 1650 mm innenraumhöhe oder sitzgelegenheiten am arbeitsplatz mussn drehbar, höhenverstellbar und kippsicher sein (HAHAHA) computerstuhl mit 4 spax inm boden verschraubt sollte also durchgehen???


mfg
Globetrotter
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Der Fußgänger » So 12. Sep 2010, 20:59

Globetrotter hat geschrieben: und die anforderungen vom tüv nord einfach nicht einzuhalten sind :cry: z.b. 1650 mm innenraumhöhe mfg


erzähle denen doch was von 3cm dämmung unter der decke und am fußboden, wegen wärmeschutz im winter.....!
Der Fußgänger
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Globetrotter » Mo 13. Sep 2010, 01:19

hehehe nette idee
Globetrotter
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Der Fußgänger » Mo 13. Sep 2010, 22:43

Globetrotter hat geschrieben:hehehe nette idee

der kolege von dem ich meinen habe hat das so gemacht und irgendwie haben die das gefressen :mrgreen:
Der Fußgänger
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon hoschy » Di 14. Sep 2010, 12:33

So nun war ich wieder einmal beim Finanzamt, und diesmal sah es ganz gut aus. Leider war die Person wo der Einspruch eingegangen ist im Urlaub. Man sagte mir aber das ich demnächst Bescheid bekommen würde.
Na dann bin ich ja mal gespannt was da raus kommt
E 150 Bj95 5,8l 143kw LPG Bürozulassung High Top
Ford Windstar 3,0l Bj96
hoschy
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 01:12

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Globetrotter » Mo 4. Okt 2010, 11:07

moin

also ich ar auch beim finanzamt..... :twisted:

mir werden sie die bürozulassung nicht mehr anerkennen, da ich zu wenig stehöhe habe! Das mit der isolierung wollte sie nicht hören!
nun bin ich dabei ihn zum lkw umzubauen, was garnicht so leicht ist! alleine die 2er bank mit 3 punkt gurten zu bekommen, habe dann aber doch eine für 150 euro gefunden.
naja nun bin ich fleißig am basteln und verschandel mein van von tag zu tag mehr! :cry:
hoffe das es bei dir hoschy anders ausgeht!
Globetrotter
 

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Peddix » Mo 4. Okt 2010, 17:37

Globetrotter hat geschrieben:moin

also ich ar auch beim finanzamt..... :twisted:

mir werden sie die bürozulassung nicht mehr anerkennen, da ich zu wenig stehöhe habe! Das mit der isolierung wollte sie nicht hören!
nun bin ich dabei ihn zum lkw umzubauen, was garnicht so leicht ist! alleine die 2er bank mit 3 punkt gurten zu bekommen, habe dann aber doch eine für 150 euro gefunden.
naja nun bin ich fleißig am basteln und verschandel mein van von tag zu tag mehr! :cry:
hoffe das es bei dir hoschy anders ausgeht!


Aber musst bei einer LKW-Zulassung nicht auch die Fenster dicht machen :?:
Das ist doch total doof :evil:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

|E-150|Starcraft|EZ 12/94|5.8L|LPG
Benutzeravatar
Peddix
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 19:30
Wohnort: Riede

Re: Bürofahrzeug nicht anerkannt 900€ Steuern

Beitragvon Globetrotter » Di 5. Okt 2010, 10:18

ich hoffe nicht!!!


habe nmit dem tüver gesprochen und er meinte ich soll einfach ne trennwand einbauen die auf höhe der sitzlehnen anständig befestigt ist!!
da ich mir nun aber n lpg tank nach innen gebaut habe, muss ich nun auch noch ein doppelten boden ziehen, damit ich eine fläche habe! von fenstern hat er nichts gesagt!
auch die alten befestigungslöcher für die sitze muss ich nur mit ner schraube und mutter dicht machen und einen schweißpunkt draufsetzen, damit ich ihn später zurückrüsten kann :lol: (seine aussage)

klingt ganz einfach, ist es aber nicht! schon alleine die trennwand ordentlich zu befestigen ist schon ein akt:(

und der van sieht soooo scheiße aus .... :cry: :cry: :cry:
aber lieber so als garkeinen van mehr!

wollt einn paar bilder vom umbau machen, aber ich glaube die will keiner sehen :roll: ich mach mal eins wenn ich fertg bin
Globetrotter
 

Nächste

Zurück zu Econoline & Steuern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron