Euro-Norm?

Euro 2 oder Euro 1 oder schlechter oder? Was denn nun?

Euro-Norm?

Beitragvon Varos » So 8. Jan 2012, 11:36

Hi
was ist den das für eine Euro Norm?
96/69/EGI
laut dieser Tabelle doch Euro oder? http://www.svg.de/maut/pdf/schadstoffklassen.pdf
warum steht dann da nicht Euro 2 im Schein
ist übrigens ein BJ 98
bei den Schlüsselnummern steht zu 2.1 1028 bei zu 2.2 000
hat das was zu bedeuten?

noch ne Frage möchte jetzt keinen extra Thread aufmachen
wie sind die econlines den in der Versicherung?
mit was ungefähr zu vergleichen

vielen Dank

florian
Varos
 

Re: Euro-Norm?

Beitragvon dölli68 » Mo 9. Jan 2012, 10:49

Moin, ich denke das grösste Problem werden die Steuern sein einen Eco mit Euro 2 wirst du schwer finden, und mit einen Lowtop wirst du als PKW eingestuft, es sei denn im Brief ist er als Bürofahrzeug eingetragen oder es ist ein Cargo und auch das ist keine Garantie dafür das, dass Finanzamt mitspielt, ich sollte bei 5,0L, 1053€ Steuern zahlen! dank Bürozulassung und guten Beamtenman bezahle ich nur 185€ Steuern!
Versicherungstechnisch läuft meiner als Campingwagen, da bezahle ich im Jahr knapp 200€, allerdings hat mich das 4 Monate viel Nerv und rennerei gekostet!
dölli68
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 89
Registriert: So 14. Feb 2010, 15:57

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Darius » Mo 9. Jan 2012, 21:11

mein alter 99´hatte Euro 2 und mein jetztiger 2000´hat auch euro 2

was steht bei dir zu 14.1?

Versichert bin ich bei http://www.bdchodan.de/, der macht nicht anderes wie amis, bezahle bei 35% 40 euro im monat
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Varos » Mo 9. Jan 2012, 22:56

hi hab dir ja grad ne PN geschrieben Darius
14.1 ist das die Emissionsklasse oder? da steht
96/69/EGI und das müsste Eur2 sein sthet aber sonst ned im Schein?
is es jetzt Eur 2 oder ned

vielen dank
Varos
 

Re: Euro-Norm?

Beitragvon ford-driver » Di 10. Jan 2012, 01:19

hier ist ein seite da wird das , gut erklärt
http://www.kfztech.de/Auto/AutoSchadstoffeinteilung.htm

dein auto hat eine euro 2
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Mo 16. Jan 2012, 23:51

Hm, hab zwar schon paar Altbierchen,
aber ich sehe bei meiner neuem Fahrzeugbescheinigung unter Punkt 14.1 ne 0650 also 50!
Und bei 50 steht euro 3!Ich zahle aber 800 Euro für 8Monate Saison,und bin mir sicher das der Typ sagt ich habe nur Euro 1, nachdem ich verärgert beim Finanzamt anrief!Jo,Euro 1,steht auch in Verkausanzeige sehe ich gerad!
Bin ich jetzt gerad daneben oder wer?
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon ford-driver » Di 17. Jan 2012, 01:49

da ist wohl was schief gelaufen bei den steuerbescheid!
Erstmal schriftlich Widerspruch einlegen und abwarten was passiert.
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Di 17. Jan 2012, 16:43

Na,
das werde ich mal machen und mitteilen wie es ausgegangen ist!
Ich hatte schon Importeure angemailt, ob sie ein anderes Abgasgutachten haben,aber 2 mailten mir sie haben auch nur Euro1!
Aber es steht ja defenitiv ne 50 dort bei mir..
Der Herr erzählte mir soviel am Telefon,warum was nicht geht, mal gespannt..
Immer wieder informativ hier :D
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon ford-driver » Di 17. Jan 2012, 17:14

also ich zahlen bei meinen Van 877 euro im jahr
5,8 liter EuroNorm 1 schlüsselnummer unter 14.1 (0418)
und der läuft als pkw.

http://www.kfz-steuer.de/kfz-steuer_zul ... teil-1.php

eigentlich müssen alle ford triton motoren ab baujahr 1997 eine euro 2 bekommen
einfach nach den passenden Abgasgutachten suchen

hier zum beischpiel
http://abgasdatenbank.de/dekra-fahrzeugdatenbank.html
und wenn man da nicht fündig wird tüv süd oder
tüv nord haben bestimmt etwas passendes da
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Mi 18. Jan 2012, 00:36

Meiner ist kein Triton!
Und wurde auch als Pkw eingestuft, diskutierte deswegen ja mit dem Finanzbeamten, da er als Wohnmobil lief, beim Vorvorbesitzer.
Letzte Besitzer fuhr nur auf Kurzeitkennteichen und roter Nummer..
Aber der Herr erklärte mir, Stehhöhe usw. wir kennen das ja mittlerweile hier alle..gut, ist so gesehen kein Wohnmobil,muß man zugeben, nur ein Bett macht halt kein Wohnmobil.Keine Schränke und Küche,akzeptiere ich!
Nur wenn er als Pkw läuft und bei mir ne 50 steht, dann ne..
Haha, werde in kürze Sache nach gehen und maile es direkt!
Große Hoffnungen mache ich mir nicht, denke dann kommt das Gewicht zur Sprache
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon ford-driver » Mi 18. Jan 2012, 02:14

also wenn du 800 euro für 8 monate bezahlt ,macht das ja im jahr 1200 euro
das ist ja nicht mal eine EuroNorm das ist gar nix.
also dein auto wurde so besteuer als hätte er gar keinen Kat

hier schau mal auf das bild
schlüsselnummer für 14,1 ( grün markiert)
emissionsgruppe euro norm (rot markiert)
(blau markiert) musste dein euro norm also euro 2
oder habe ich jetzt einen denkfehler :gruebel:

Bild

hier ist die seite da kanste ja noch mal schaun
http://www.kfz-steuer.de/kfz-steuer_pkw-text.php
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Mi 18. Jan 2012, 12:07

Man bist du lange auf :D
Hast recht,komme auch auf ganz andere Beträge im Rechner!Selbst mit Euro 1 für 8Monate 589 Euro!Meine Tochter hängt mit gerad am Bein,hab net wirklich Ruhe, aber glaube machen beide keinen Fehler im Rechner!
Da stimmt was bei mir nicht!Werd heute Abend erstmal ein Schreiben aufsetzten und persönlich beim Finanzamt abgeben,ist nicht soweit weg von uns!
Yeah,das wäre ja was, wie man aus meinen Beiträgen erkennen kann, war es das einzige was mich bisher an meinem Van störte!Auch wenn das fahren schnell übern Steuren hinweg sehen läßt,Leben ist teuer mit Kiddis, Haus und natürlich die Ehefrau :D :wink:
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Mi 18. Jan 2012, 15:06

Habe mir gerade mal Zeit genommen und den Steuerbescheidt rausgesucht.
Also für mich als Laie ist dort ein Widerspruch, denn dort steht
Emissinonsklasse 0420 entspräche 0650!

die 0650 steht ja in meinem neuem Fahrzeugschein, wie oben geschrieben..

Aber 0420zählt für Wohnmobile,wenn ich im Netz suche!!Und meiner ist nicht anererkannt worden als Wohnmobil!
Bei Fahreugart steht hier auch auf Steuerbescheidt PERSONENKRAFTWAGEN nix Wohnmobil

Im KFZ-Steuerrechner läuft 0420 ohne Emissionsklasse, sprich 21,07 pro 100cm hoch 3
:?: :?: :?:
die 0650 allerdings Euro 2 bei Kfz-steueronline (rechne ich mal nicht mit, bei unseren Bürokraten) und Euro 1 oben im link in diesem Thread!
Muß ja auch bei 3 Lambdasonden und 2 Katalysatoren an meinem Fahrzeug!Ohne Emissionsklasse, nicht deren Ernst!!

In der Dekraabgasbank ist leider kein Baujahr 96 dabei

So hab Schreiben fertig an Finanzamt, sachlich und feundlich!
Ehrlich
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Darius » Mi 18. Jan 2012, 17:04

sachlich und feundlich!
Ehrlich


Dat geht schon mal garnicht! da mußt du gleich mit faust aufs auge :razz:
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Fr 20. Jan 2012, 11:46

So, habe Brief mit Kopien von zB. Kfz-rechner online gestern abgeschickt per Einschreiben.
Nachdem ich mit beiden Kindern beim Kinderarzt rauskam, hatte ich keine Lust mehr ihn persönlich dort ab zu geben..
Natürlich ist Widerrufsfrist vorbei gewesen, ich hoffe die ersparen mir das ab- und wieder anmelden!
Kann recht gut Briefe schreiben, denke müßte was bringen, also zumindest ne Info wieso, weshalb, warum und dann sehen wir mal weiter..
Melde mich
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Fr 27. Jan 2012, 23:55

Ich blicke nicht mehr durch,
fasse mal mit meinem Worten die einseitige Din 4 Antwortseite Bürokratendeutsch zusammen..

Die 0650 im Fahrzeugschein habe ich nur , da die Zulassungsbehörde mein Van als Wohnmobil eingetragen hat!
Da er es aber nicht ist, wegen mangelnder Stehhöhe, wandelt das finanzamt die 0650 in 0420 um!Bitte, laßt euch das mal auf der Zunge zergehen, wegen mangelnder Stehhöhe!!

Angeblich ´programmgesteuert´ nach einer bundeseinheitlichen Tabelle ´Übersicht zur Vergleichbarkeit von emissionsschlüsselnummern nach EU Harmonisierung der Fahrzeugpapiere

Gut und schön, aber mein Eco erfüllt wegen Stehhöhe die E1 Norm nicht mehr??Bzw. vieleicht sogar die E2 nicht???
Oder übersehe ich was, gibts irgendwie ne neue Regelung für Hubrraumgroße Autos, die auf mich zu trifft??
Aber viele haben doch hier mindestens Euro 1!!Wieso??? Hab ich einfach Pech??

Hat jemand Baujahr 96 hier und kann mir helfen?
Was soll ich tun??
Denke gehe mal zur Zulassungsbehörde, steht auch dort drin, wenn ich Einwände habe, kann nur Die Zulassungsbehörde berechtigt sein, diese zu ändern
Möchte nicht sofort zum Anwalt, da muß ich schon was in der Hand haben, fühle mich irgendwie halbwissend..
Und angepißt, echt!Ich hab nen Kat und stecke in na Emissions-FREIEN-Klasse, arghhhhh
Zuletzt geändert von Sash am Sa 28. Jan 2012, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Sa 28. Jan 2012, 00:36

Oder hilft es den Van abzulasten zu laßen??
Wie funktioniert sowas?

Über google war in einem Beitrag zu lese,daß der Kat bei Fahrzeuge über 2,8tonnen nicht mehr berücksichtigt wird in der oberen Schlüsselnummer..
Heftig wie viele Vanfahrer Probleme haben, aber denoch haben hier ja viele die Euro 1Norm, immerhin schon mal 300 Euro weniger in meinem Fall

Weitere alternative um die 00 in oberer Schlüsselnummer los zu werden, mit einem Abgasgutachten (deutsches, amerikanisches wird oft nicht akzeptiert)
zum Tüv vorfahren und den Van als Pkw umschlüsseln lassen!
Dann hat man ne bessere Schlüsselnummer als die 00 und spart wennigstens etwas Steuern
Oder laße ein Abgasgutachten erstellen, falls ich über euch oder über Mandt keines bekomme kann!Kostet glaube ich 1000 Euro, habe ich ja fix raus,haha!
Sollte ich aber neue Zünkerzen drauf machen,Ölwechsel und schön warm fahren und hoffen das er mindestens euro 1 ( auch noch ) schafft

Ich meine ok, großen Hubraum zu fahren kostet, keine Frage!Aber verarscht zu werden und mal eben 300 drauf zu zahlen ist ne andere Sache
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Blue-V8 » Sa 28. Jan 2012, 08:03

Gut und schön, aber mein Eco erfüllt wegen Stehhöhe die E1 Norm nicht mehr??Bzw. vieleicht sogar die E2 nicht???

nicht verwechseln E2 ist nicht Euro 2 sondern Euro 1 !!!!!
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2719
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Sa 28. Jan 2012, 13:07

Ne ne, daß weiß ich!Noch vom Golf her, aber da gab es irgendwann Kaltlaufregler..

Mit Euro 2 rechne ich ja garnicht, denn habe ja kein Triton Motor, dürfte recht schwierig werden!Selbst wenn er es schafft bei nem Abgasgutachten, erzählen sie mir bestimmt was vom Gewicht usw.

Aber die Euro 1hatte er und sie wurde mir genommen!So sehe ich das oder liege ich falsch?Klärt mich falls ich was ich übersehe
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Darius » Sa 28. Jan 2012, 13:35

Moin, Datenblatt kostet bei Mandt ca 400€, oder du rufst Herr Schmidt in Essen... er macht auch die dinger aber von preis her tut sich nicht viel!
Ich habe noch mein datenblatt aber wird dir nicht weiter helfen wegen Bj!


Gruß
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Euro-Norm?

Beitragvon ford-driver » Sa 28. Jan 2012, 15:55

Darius hat geschrieben:Moin, Datenblatt kostet bei Mandt ca 400€,


So ein Scheiß! hatte bei Firma Mandt in Hagen angerufen , Erstens - die haben fantasie preise.
Zweitens - sie meinten, sie wären die einzigen die ein abgasgutauchten hatten für mein Van .

Mein Datenblatt hat gekostet mit abgaseinstufung ca 240 euro
Das datenblatt hat der TÜV-Süd in Augsburg erstellt

http://www.tuev-sued.de/auto_fahrzeuge/ ... sche_daten
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Darius » Sa 28. Jan 2012, 16:32

wenn ich das vor 3 jahren gewußt hätte, son mist :x
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Sa 28. Jan 2012, 17:57

Werde mal nächste Woche zur Zulassungsbehörde und einfach mal um Rat bitten, wird wohl nichts bringen, aber manchmal sitzt da ja auch jemand kompetentes hinter :)
Und mich dann bei Nichterfolg beim Tüv Süd melden, danke für den Link!!

Denke brauche nicht zu sagen, daß mir hier keiner sein Datenblatt umsonst geben muß!Baujahr 96, aber glaube habe ich hier auch noch net gesehen..

Aber nicht das dann jemand sagt, daß Abgasgutachten ist für ein Wohmobil, wegen der Stehhöhe wird es aber nicht aktzeptiert!
Kann mir das auch passieren oder sehe ich schon zu schwarz? :)
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Jörg » Sa 28. Jan 2012, 23:43

Was hast du denn? Lowtop oder Hightop? Ich habe schon davon gehört, dass einigen Finanzämtern eine Wanne im Boden in der man steht ausreichend ist, wenn dadurch die Stehhöhe erreicht wird. Ich habe auch schon überlegt eine Wohnmobil Dachhaube ins Dach zu setzen. Denn ich habe im Gesetzestext nicht gefunden, wie groß die Fläche der Stehhöhe sein muss. Von da her...
Wenn dann alle Stränge reißen, setz ich das Klappdach drauf, das bei Blue in der Halle steht. Da muss ich aber was dran ändern, wenn ich das auf mein Hightop setze.

Woher wissen die eigentlich, dass du keine Stehhöhe hast? Vorführung? Kaffeesatz gelesen? Oder Lowtop. Bei uns greifen die Finanzämter ja aus Mangel an Bock zu Ortsterminen auf die Formel Aussenhöhe-50cm=Innenhöhe zurück.
Ex-Eco: E 150 / Bj.12/92 / 110kW / 5,0 L / 2,4t LG / 3,1t GG / Hightop / Mark III / dunkelblau

aktueller Eco:
E 150 / Bj. ??/92 / 147kW / 5,8 L / 2,6t LG / 3,039t GG /Hightop / 707 / Farbe: Ford State Blue Pearl
Benutzeravatar
Jörg
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1036
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 19:46
Wohnort: Mölln / Lbg.

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » So 29. Jan 2012, 00:15

Glaube habe garkein Top :D
Schau mal Bild..
Der Herr hat die Maße durch die angegebenen Maße im Fahrzeugschein an seinem Arbeitsplatz errechnet, sagte er mir am Telefon!
Und ne Stehhöhe wie sie gewünscht wird, habe ich wirklich nicht!Steht man net gut drin,muß ich zugeben :)
Optisch gefällt mir mein Fahrzeug auch so besser, sagt ich beim Treffen mit Markus und Achim hier, die konnten das aber garnet verstehen :D


Naja,was am Dach ändern wird wohl auch gut kosten,ne Küche usw. kommt ja noch dazu!Obwohl hätte die Sachen gerne,
vileicht hat ja jemand ne Preisinfo dazu??
010.JPG
010.JPG (92.46 KiB) 12626-mal betrachtet
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Darius » So 29. Jan 2012, 11:03

Na ja mit der steh höhe ist alles mist! ich habe hochdach und mein Finanzamt meckert wegen 2 cm! ich hab nur 168 cm, aber meine frau kann drin super stehen :razz: hab ich gesagt, nö 170 muß es sein und fertig!!! der arsch hat mich dann einfach draussen stehen lassen!!!
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Achim » So 29. Jan 2012, 21:54

Sash hat geschrieben:Optisch gefällt mir mein Fahrzeug auch so besser, sagt ich beim Treffen mit Markus und Achim hier,
die konnten das aber garnet verstehen :D


Ne, ne, das muß dann von meiner Seite falsch rübergekommen sein! :cry:
Ich finde, ein Lowtop sieht viel besser aus.
Wollte erst auch eins! Sollte ja eigentlich nur der Wohnwagen mit
gezogen werden. Dann kamen wir auf die Idee, das er auch für Kurztrips reichen könnte.
Auf Grund der Stehhöhe und der Ausbaumöglichkeiten, fiel dann die Entscheidung für ein Hightop.
Steuerlich gefällt es mir mit der Wohnmobilzulassung jetzt auch besser.

Eine Küche einbauen, kostet nicht die Welt. Bei Ebay / Wohnwagenzubehör bekommst du eigentlich alles
recht günstig.
Gruss Achim

E 250 / Bj.1999/ 169kW / 5,4 L Triton
2,8t LG / 3,5t GG / Hightop /
Explorer war mal, jetzt Eigenbau/
Wohnmobilzul. / LPG / Grüne Plakette
Anhängelast 3,5 to
Benutzeravatar
Achim
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 882
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 20:31
Wohnort: Hagen / NRW

Re: Euro-Norm?

Beitragvon M.Steinke » Di 31. Jan 2012, 11:10

Äh, Low Top gefällt mir auch viel besser, da haben wir wohl aneinander vorbeigequatscht :D . Ich brauche doch den Platz, sonst hätten wir auch ein Low Top.
Low Top sieht mit fetten Reifen und ohne Runningboards sooo geil aus :eek: .
Schneid dir wegen der Stehhöhe doch ein Loch mit Luke ins Dach. Mal sehen was der Finanzamtfuzi dazu sagt :lol: .
M.Steinke
 

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Mi 1. Feb 2012, 00:06

Oder ich vertue mich und wir sprachen über die Runningboards, die MIR nicht gefallen, aber euch! Haha

Naja zum Thema, morgen werd ich zum Straßenverkehrsamt!Hab doch tatsächlich was nützliches gefunden im dem riesen Stappel Unterlagen, die ich vom Vorbesitzer mit bekam.
Ein Abgasgutachten vom Tüv Süd!Stach mir wohl zuvor net so ins Auge, aber da dachte ich auch noch, daß mit 0420 entspräche 0650, wäre so korrekt ..
aber laßen wir das..
Kostete mein Vorbesitzer insgesamt 210Euro am 31.08.2006.
Tolles Gutachten,gefällt mir was da so steht :D
Nur steht dick oben kein Gutachten nach § 21, das gefällt mir gerad net so, habe jetzt keine Lust rum zu surfen, was heißt das und kann das dennoch..
Hoffe morgen ist jemand hilfbereites und kommpetent in der zulassungsstelle vor Ort!
Werd berichten..
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Euro-Norm?

Beitragvon Sash » Mi 1. Feb 2012, 14:12

Tja, nix zu machen!!
Der Herr war wirklich sehr hilsbereit, bei vorherigen Zustellungsstelle angerufen,bei Tüv Süd wegem meinem gefundenen Gutachten, bei unserem Tüv vor Ort wegen Möglichkeiten..

Problem ist, ich verliere wegen der Stehhöhe die Schadstoffklasse aus dem Gutachten für Wohnmobil(emmission) und Van wird daher als Pkw eingestuft!
Lkw usw ist er ja nicht, erfüllt so keine Anforderung andere Mobilklasse!
Daher wird zumindest vom Ordnungsweg korrekt die 0650 in 0420 umgerechnet und ich rutsche auf 21 euro nochwas für pro 100 kubik!
"Als Dank "bekomme ich aber wennigstens kein Fahrverbot und erhalte grüne Plakete!Das ist auch einzigst positive was bei der Umschlüsselung berücksichtigt wird!
Naja, nun stehen wohl doch 800Euro für 8 Monate an

Einzigste Chance, Kaltlaufregler oder anderer Kat bzw Zusatzkat!Aber da sieht es ja laut Recherche schlecht für Ford aus.
Schon überlegt ob ich jemand Behindertes hiert kenne und dann als Behindertenfahrzeug einzutragen, bzw die bekommen ja ihr Fahrzeug begünstigt!
Eine kenne ich auch, nur hat ihr Sohn schon sein Golf R 32 auf sie laufen :D

Ach Kacke alles, naja freue mich denoch sehr auf erste Fahrt wieder im März!
Falls noch einer was weiß, bin für alles dankbar!

Glaub nehme nächstes Mal Oldtimer :D Nur steht da das Problem mit Autogas an, aber viele fahren ja mit E85!Kostet 1,20 hier bei uns!
Mal sehen...
Überings fahre ich E 70 ( mische ich durch E85 mit Super selbst) problemlos seit 3000km in meinem Opel ohne Umbaumaßnahme!Fährt top!Auch bei minus 10 Grad!
Ford F 150 Pick up B87 V6 Schalter, Benzin 200000km
Davor Ford E150 Bj 96 V8 Automatik, Lpg
erste Autos Rover Mini Bj 87,Golf 2 Us look,Golf 3 Lpg.Jetztiges Alltagsfahrzeug Opel Astra G fährt mit E70
Benutzeravatar
Sash
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:17
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Nächste

Zurück zu Econoline & Steuern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron