Econoline umbauen

Mein Econoline ist ein Wohnmobil oder er soll eins werden - Alles rund um dieses Thema hier rein

Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Fr 16. Apr 2010, 19:45

Hallo,
ich möchte bzw. muss meinen Econoline zum Hightop umbauen. Hat irgend jemand Erfahrung damit. Beim TÜV habe ich schon angefragt, die würden keine Probleme machen. Dass einzige, was die haben wollen, ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller. Wer macht diese Unbedenklichkeits...? Macht Ford die selbst oder würde ich die bei Starcraft, dem Ausstatter bekommen. Zur Ursache. Der Verkäufer hatte den mit Euro4 angeboten, ebaY :evil: . Außerdem hatte er in als Sonder-Kfz Bürofahrzeug angeboten, sprich günstige Steuern. Ich kaufte den Van. Sah auch alles super aus. Hatte ihn dann angemeldet, Straßenverkehrsamt hatte ihn als Büro-Kfz zugelassen, stand ja im Brief. Einige Wochen später bekam ich dann Post vom Finanzamt :twisted: . Otiginaltext: Es bestehen Zweifel daran, das Ihr Fahrzeug als Büro-Kfz tauglich ist. Bitte um Vorführung beim Finanzamt. Habe ich natürlich nicht, da LowTop. Kein Ahnung wie die ne Bürozulassung da drauf bekommen haben. Naja, ich mir gedacht, guckst mal in den Fahrzeugschein. Da steht doch dann wahrhaftig, Emissionsschlüsselnummer 0630. Ich guck im Internet. 06(30) Euro 3. Knapp 385,-€ Steuern. Gedacht, ok immernoch billiger als der Vito. Versicherung und Steuern, da ich den ECO von Anfang an als Wohnmobil versichern konnte. Jetzt kommt wieder Post vom Finanzamt, Emissionsschlüssel 0414 entspricht 0630! Ich ???? Costa 877,- € oder wahlweise 2x im Jahr 451. :cry: . Ich sofort zum Finanzamt.
Warum wiso weswegen Euro 1. Ja sagt sie die 0630 ist LKW-schlüsselnummer (Büro-Kfz, da war doch was.) da das Fahrzeug aber als PKW besteuert wird, da es vom Finanzamt die Zulassung als Büro-Kfz nicht bekommen hat gilt die Schlüsselnummer 0414. AAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHH!!!!!!!!!! Scheiiiiiiiße. Jetzt habe ich den Tip bekommen, bzw kam ich selber auch auf den Trichter. Das ist die Story. Habe gehört in Gladbeck komme ich an ein HighTop-Dach. Würde mich auf Tips und Ratschläge freuen. Denn Gas hat er auch noch nicht. Da sind dann noch mal 2000 zu veranschlagen. Habe echt mit mir gerungen, in zu verkaufen, mir einen schönen HighTop zu suchen und fertig. Allerdings kenne ich nun den Motor meines Ecos, kenne die Roststellen und all die anderen Kleinigkeiten. Ich bin im Moment echt unentschlossen. Da der Tag der Steuereinziehung, lol immer näher kommt. Ausserdem würde ich gerne 5000,-- für den ECO haben wollen und er hat aber schon 178.000 Meilen- 286.000 Kilometer drauf und lkässt sich mit so einer Laufleistung denke ich mal schwierig anbieten. Ich weiß nicht weiter :?: :?: :?: Vor allem würde der Umbau wieder Wochen fressen.
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Jörg » Fr 16. Apr 2010, 20:04

Ich denke, dass du von Ford keine Hilfe erwarten kannst, denn Ford Deutschland hat das Fahrzeug meines Wissens nie offiziell in Deutschland auf den Markt gebracht und somit werden die dich an deinen Importeur verweisen. Ford USA wird bestimmt bei unseren Behörden nicht anerkannt. Ich denke, bessere Chance für dich ist, den Tüffi zu fragen, ob die ein zugelassenes und vorgeführtes Vergleichsfahrzeug akzeptieren würden.
Wenn du ein Camping-Schlafdach (so´n VW-Bus Klappdings) montierst, werden die ebenfalls von dir eine Unbedenklichkeit verlangen vermute ich, also wieder das gleiche Problem wie oben.
Bleibt nur noch, den Wagen als LKW umzurüsten, sprich hinten Sitze raus, Ladefläche rein, Gurte raus, Aufnahzmepunkte zuschweißen, Trenngitter nach vorn rein. Ladefläche muss größer sein, als der Raum zur Personenbeförderung...

So sind die offiziellen Regeln. Sorry! Vielleicht findest ja einen Tuner mit angeschlossenem Tüv, der dir das eintragen kann, da er dann als Hersteller auftritt und somit als Firma dafür geradestehen muss. Einfach mal bei ebay nach so´nem Schlafdach-Fredy suchen und den dann fragen, ob er eine Eintragung garantieren würde. Kostet aber eine Stange Geld. Ob es dir (und deiner Frau) das wert ist?!

Wenn der Verkäufer dir das Wägelchen mit Euro 4 verkauft hat, dann ist das auf jeden Fall schon mal ein Mangel. Vielleicht kannst den Wagen ja über die Schiene zurück geben. Ist ein Versuch. Danach dann ein Hightop kaufen, aber ich muss dir leider sagen, dass die auch selten 1,70m Stehhöhe haben und somit mit Pech dann auch wieder als PKW gelten, also, gleiche Sch...

Wenn du ein Hochdach zugelassen bekommen solltest, dann achte auf die Stehhöhe!
Ex-Eco: E 150 / Bj.12/92 / 110kW / 5,0 L / 2,4t LG / 3,1t GG / Hightop / Mark III / dunkelblau

aktueller Eco:
E 150 / Bj. ??/92 / 147kW / 5,8 L / 2,6t LG / 3,039t GG /Hightop / 707 / Farbe: Ford State Blue Pearl
Benutzeravatar
Jörg
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1036
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 19:46
Wohnort: Mölln / Lbg.

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Darius » Fr 16. Apr 2010, 22:00

Also da wurdest du richtig Verarscht! Ich fahre ein 2000bj und habe nur euro2,weil der hubraum soooooooo groß ist sagen die immer!
Schreib mal den sAm an,ich hab ihm tüv adresse gegeben in Waldbrül,oder so... hat für sein WoMo zullasung bekommen,mit flachen dach!

Gruß
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Sa 17. Apr 2010, 07:35

Danke Darius für Deine schnelle Antwort. Mein Gedanke war ja, das wenn eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, dann von Starcraft, da Ford USA die Fahrzeuge generell als LowTops ausliefert und Starcraft, bzw der jeweilige Ausstatter diese dann umbaut. Mit dem TÜV ist es ja nicht das größte Problem. Vater Staat, sprich das Finanzamt macht mir solche Probleme. Der E150 hat ja eine Bürozulassung. Mit der Stehhöhe, Wenn ich kein Halb-HighTop, mit den Fenstern, sondern ein FullTop nehme, das ohne Dachverkleidung abnehmen lasse, dann hat er ja die Stehhöhe von 170cm.
Definitiv werde ich ihn nächste Woche erst einmal abmelden. Die Sache mit dem Verkäufer, hier mal der ebaY-Text:

e150.JPG
e150.JPG (159.35 KiB) 8486-mal betrachtet


E150 2.JPG
E150 2.JPG (67.26 KiB) 8486-mal betrachtet


In der Beschreibung steht Sonder-Kfz Bürofahrzeug, was ja auch stimmt, laut Brief. Allerdings steht bei den Details, "Emissionsklasse: Euro4". Das ist definitiv gelogen. Da könnte er sich aber rausreden, das er dachte, es handele sich um die Plakette.

Gruß,
NeoJay
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Blue-V8 » Sa 17. Apr 2010, 07:53

also, der umbau auf hightop ist sicher machbar ,aber ich kann dir jetzt schon sagen das das eine sau arbeit ist.
wir haben bei uns gerade eine starcraft chevy in der mache ,da haben wir das hightop runtergenommen.
wenn du magst kannste dir das ja mal anschauen.
da kommt ne menge arbeit auf dich zu
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2719
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Sa 17. Apr 2010, 08:12

Ja, ich weiß. Jochen (Freund) sagte schon, da war die Sache mit dem Krümmer Pillepub. Geplant war, vorne und hinten ein Stück Dach stehen zu lassen, das Dach halt eben drauf setzen und verbinden. Klingt in etwa wie: Dann machen wir das heute mal", aber ich weiß es ist eine Sauarbeit. Das ist ja das Problem, das ich so mit mir am hadern bin, da ich dann noch nicht weiß, wo ich die Bescheinigung herbekomme. Hier mal ein paar Bilder, warum es mir so schwer fällt.

interiör.JPG
interiör.JPG (50.56 KiB) 8484-mal betrachtet


interiör1.JPG
interiör1.JPG (62.71 KiB) 8484-mal betrachtet


Sternenhimmel.JPG
Sternenhimmel.JPG (56.59 KiB) 8484-mal betrachtet


Erst einmal diese. Dann sollte eine Koch und Waschgelegenheit rein. Das würde dem TÜV hier in Oberhausen reichen. Danach müßte auf eine Gasanlage gespart werden die ja auch nicht billig ist.
Zu Deinem Vorschlag mir das mit dem ChevyVan anzugucken finde ich super, aber wo. Passt das ChevyFullTop in etwa auf den Econoline, gleichlang sind sie ja.
Bin wirklich für jeden Vorschlag dankbar. Ich überlege auch ihn in der ersten Zeit bei ebaY reinzustellen oder Autoscout für 5M.
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Blue-V8 » Sa 17. Apr 2010, 08:17

ob das passt kann ich dir leider nicht sagen. denke aber das ers vorne an der scheibe nicht passen könnte müsste man sich mal genauer anschauen und messen
die verkleidungen ud den anderen kram wie licht usw kannste ja hinterher alles wieder einbauen
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2719
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Sa 17. Apr 2010, 08:38

In Gladbeck gibt es einen der die Teile verkauft, Chevys ausschlachtet. Da habe ich gedacht mal hin zu fahren.
Habe heute versucht die Internetseite von Starcraft zu finden.
Habe diese Seite gefunden, aber sind die das, ich meine die richtigen Ansprechpartner?

http://www.starcraftrv.com/
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Blue-V8 » Sa 17. Apr 2010, 08:47

ob das die richtigen sind kann ich dir nicht sagen. aber denke mal nicht.
da in gladbeck kannst ja dann auch messen ob das passen würde.
oder wie gesagt zum gaudi bei mir rumkommen und da können wir dann auch schauen und messen und n bierchen trinken. :lol:
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2719
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Sa 17. Apr 2010, 08:54

Hannover nicht war, ist schon ein Stückchen für einen ECO, der noch kein Gas hat. Aber danke für die Einladung.
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Blue-V8 » Sa 17. Apr 2010, 08:55

nicht hannover direkt. die halle is in leese.kommt aber sicher von den km aufs gleiche raus
Have a nice Day

E 150 ( 07/88 ) 194 PS 5,0 L ( 2,4 T LG,2,85 T GG )
E 350 Extended ( 07/84 ) 220 PS 7,6 L ( 2,7 T LG,3,5 T GG ) Benzin / LPG
Mustang GT ( 91 ) 5,0 Supercharged ca 330 PS
Benutzeravatar
Blue-V8
Administrator
 
Beiträge: 2719
Registriert: Do 26. Jul 2007, 19:15
Wohnort: Lgh/Hannover

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Darius » Sa 17. Apr 2010, 08:56

Hast du dann aber immer noch probleme mit 1,70 stehhöhe! wenn der finanzamt nein sagt hast du das alles um sonnst gemacht!
Achim verkauft ein aufstelldach,das ist auch ne möglichkeit an die 1,70 zu kommen.
Amis stellen dir keine bescheinigung dafür,dem ist so was egal,die brauchen so was nicht!
Für 94´kriegst du auch kein euro2, wie gesagt,versuch bei sAm wie und was er gemacht hat!
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Sa 17. Apr 2010, 08:59

Danke, ich werde ihm gleich mal schreiben.
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Darius » Sa 17. Apr 2010, 09:00

Schau mal im Nicht Öffentlichen,da ist seine tel nr,glaube ich
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Bär » Sa 17. Apr 2010, 09:02

Danke, mach ich
Bär
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon SirsAm » Sa 17. Apr 2010, 10:46

Moin,
wie gesagt. Ich hab wohl ein wenig Glück gehabt:
Stehhöhe hab ich an der Küchenzeile; momentan aber unter freiem Himmel (aber wer ein Camper ist, liebt die Sonne!)

Steuerlich bringt mir das ganze aber nur 40€/Jahr...

sAm
'98er E150 Clubwagon 4.6 --'98er Schkodda Octavia 1.9 tdi
ex: '96er Pontiac Firebird 3.4 -- '99er Ford F350 XL-SD 5.4 -- '01er Jeep Cherokee 4.0
Benutzeravatar
SirsAm
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Apr 2008, 01:57
Wohnort: Köllefornia

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Darius » Sa 17. Apr 2010, 12:52

Bei NeoJay aber 800€!!!
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Econoline umbauen

Beitragvon zuschnell4you » Fr 18. Mär 2011, 08:42

Moin Moin,

also den Verkäufer zu belangen das er Dir ein Fahrzeug verkauft hat mit verkehrten Angaben ist nicht ganz einfach, wahrscheinlich auch vergebens.
Die Zulassung der einezelnen Fahrzeuge als Sonder-Kfz oder LKW liegt immer im ermessen des zuständigen Finanzamt.
Wenn ich dich auch richtig verstanden habe war die Zulassung ja auch eingetragen, nur das man diese Dir wieder weggenommen hat.
Wenn Du heute z.B. einen Pick Up Double Cab kaufen möchtest, steht in jedem Prospekt das Du dich bitte vorher bei deinem Finanzamt melden möchtest,
das diese Ämter entscheiden ob das Fahrzeug als LKW oder PKW anerkannt wird, auch wenn der Hersteller das Fahrzeug als LKW einstuft.
Du könntest im höchsten Fall vielleicht ne Wertminderung über einen Rechtsanwalt einklagen, wenn Du behauptest er habe Dir Arglistig verschwiegen das man evtl. die Zulassung als Sonder-Kfz verlieren kann, ein Versuch wäre es Wert. Natürlich kannst Du den Vorbesitzer auch einfach auf Blöd mal anschreiben und mit Rücktritt drohen, mal gucken wie der Vorbesitzer darauf reagiert, aber Du solltest ne Rechtschutzversicherung besitzen, sonst könnte es teuer werden.....+

Beste Grüße und viel Glück

Jan
zuschnell4you
 

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Darius » Fr 18. Mär 2011, 09:21

Bei Pick up´s ist immer noch so ne sache ob das sich rechnet! Das was du bei LKW steuern sparst legst du bei versicherung drauf!
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Alaskan-Malamute » Fr 18. Mär 2011, 11:28

Hallo Bär,
hier mal eine ganz andere Idee.
Du rüstest nur z.B. nur für den Tüv den Eco auf E85 um.
Wenn ich das richtig weiß werden wir nach CO2/km besteuert.
Beispiel:
Benzin, 15 L./100Km = 355,50g Co2/km
Benzin, 20 L./100km = 474,00g Co2/km
E85, 15 L./100km = 53,33g Co2/km
E85, 20 L./100km = 71,10g Co2/km

Eventuell kannst Du einfach ohne Umrüstung E85 fahren.
Du mußt das KFZ zum Tüv bringen und eine Abgasuntersuchung machen lassen, Du hast offizell dein Hobel auf E85 umgerüstet!!
Der Tüv soll ca. 1500€ kosten. Ist vielleicht eine Alternative.
Sprich mal die dem Finazamt was die sagen.
http://www.fuelcat.de/bioethanol-und-co2-rechner.html

Gruss
2008 Mustang 4L.V6, 2006 Dodge Ram 2500,5,7L.
2009 Econoline 5,4L., 2012 Ford Expedition 5,4L. 4x4
NSU Lux Bj. 52, NSU Quick Bj. 52
MAN AS 330H Bj. 52 und eine Blondine
Benutzeravatar
Alaskan-Malamute
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 704
Registriert: Fr 15. Mai 2009, 05:01
Wohnort: 21516 Tramm, Bananenrepublik Deutschland

Re: Econoline umbauen

Beitragvon ford-driver » Fr 18. Mär 2011, 13:10

hey leute der Bär hat doch den ECO nicht mehr
und der neue besitzer hat den ECO als Sonder-Kfz zugelassen bekommen.
Gruß Der Ford-Driver
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Photo Album
Benutzeravatar
ford-driver
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1095
Registriert: So 31. Jan 2010, 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Econoline umbauen

Beitragvon Darius » Sa 19. Mär 2011, 00:02

:D :D :D
Ex- E 150/Bj.99'/5,4L V8/194KW...
Neu-E 150/Bj.00'/5,4L V8/194KW...
...Cosworth,der mit dem Golf tanzt...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe
Benutzeravatar
Darius
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 1738
Registriert: Do 9. Aug 2007, 21:12
Wohnort: Lüdenscheid


Zurück zu Ein Econoline als Wohnmobil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast