Getriebe schält nicht sauber

Alles, was sonst noch dazu gehört

Getriebe schält nicht sauber

Beitragvon uscarfan_21 » Sa 11. Jul 2015, 13:15

Hallo,

habe nun endlich meine Fächerkrümmer zu 98% abgedichtet.
Nun ist es so, dass das Getriebe immer noch nicht sauber schaltet.
Beim anfahren springt öfters der Gang wieder raus, mit mehr Gas springt der Gang auch wieder rein aber ruckartig.
Im allgemeinen schält das Getriebe nicht sauber bzw. auch brutal ruckartig.
Letzter Getriebeölwechsel ist ca. 2,5 Jahre her, Ölstand hab ich geprüft wobei ich mir nicht sicher bin ob nun zuviel oder zu wenig drinn ist.
Wieviel Liter gehören da rein (ohne Wandler)?
Hat jemand eine Anleitung zum richtigen prüfen vom Ölstand?
Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte??
Beim anflanschen des Getriebe´s an den Motor habe ich die Kardanwelle ca. 1,5cm vom Getriebe nach hinten geklopft.
Könnte da vielleicht der Fehler liegen?

Freue mich über hilfreiche Antworten.

Gruß

Flo
uscarfan_21
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 148
Registriert: So 14. Feb 2010, 20:11
Wohnort: Filderstadt bei Stuttgart

Re: Getriebe schält nicht sauber

Beitragvon Cobra-Kai » Di 14. Jul 2015, 12:00

Ich weiß nicht welches Getriebe du hast, aber beim AOD passen ca 5l ohne Wandler rein (ca 10l mit Wandler)

Das Getriebeöl checkt man im betriebswarmen Zustand bei laufendem Motor in Stellung "P" oder "N"
Dann sollte der Ölstand zwischen den Markierungen liegen
E150, '89er, 5.0L EFI,185+x PS, Aero-Hightop

Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt (Al Bundy)

Leistung bedeutet wie schnell man gegen die Wand fährt, Drehmoment bedeutet wie weit man die Wand mit sich reißt
Benutzeravatar
Cobra-Kai
Econoline Fahrer
 
Beiträge: 721
Registriert: So 1. Mär 2009, 21:57
Wohnort: Peine


Zurück zu Bastel-, Schrauber- und Pflegetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron